Schneller als die Polizei erlaubt

146 statt 80 km/h: Polizei stoppt Raser in Schnottwil

03.02.2024, 11:31 Uhr
· Online seit 03.02.2024, 10:51 Uhr
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle hat die Kantonspolizei Solothurn am Freitagabend auf der Bürenstrasse in Schnottwil einen Autofahrer angehalten. Der 34-jährige Serbe war ausserorts fast doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt.
Anzeige

Die Kantonspolizei Solothurn führte am Freitagabend auf der Bürenstrasse in Schnottwil mit einem mobilen Radargerät eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz vor 20 Uhr erfasste das Messgerät ein Auto in Richtung Büren mit einer Geschwindigkeit von 146 Kilometern pro Stunde – erlaubt sind auf diesem Strassenabschnitt 80 Kilometer pro Stunde.

Nach Abzug der gesetzlich vorgeschriebenen Toleranz liegt eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 60 Kilometer pro Stunde vor. Der Autofahrer konnte durch die Polizei angehalten werden. Der 34-jährige Serbe wird nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte zur Anzeige gebracht.

(pd/dwy)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 3. Februar 2024 10:51
aktualisiert: 3. Februar 2024 11:31
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch