Mittelland
Kanton Solothurn

154 km/h auf der 80er-Strecke: Raser bei Oensingen ohne gültigen Führerausweis gestoppt

154 statt 80 km/h

23-jähriger Raser bei Oensingen ohne gültigen Führerausweis geschnappt

10.07.2024, 13:31 Uhr
· Online seit 10.07.2024, 13:29 Uhr
Am Dienstag, 9. Juli 2024, hat die Kantonspolizei Solothurn auf der Oltenstrasse in Oensingen eine mobile Radarkontrolle durchgeführt. Prompt ging der Polizei ein Raser ins Netz: Ein 23-jähriger Bulgare war ausserorts mit 154 Stundenkilometern unterwegs.
Anzeige

Gemessen wurde das hohe Tempo gegen 20.40 Uhr auf einem Abschnitt, auf welchem 80 Kilometer pro Stunde erlaubt gewesen wären. Das Auto war von Oberbuchsiten in Richtung Oensingen unterwegs. Nach dem Toleranzabzug sei der Mann 67 km/h zu schnell gefahren.

Wie die Polizei schreibt, sei der Mann ausserdem ohne gültigen Führerausweis unterwegs gewesen. Der Bulgare wird angezeigt.

(dak/pd)

veröffentlicht: 10. Juli 2024 13:29
aktualisiert: 10. Juli 2024 13:31
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch