Bei Oberbipp

Autobahn A1: Geisterfahrer streift Lieferwagen – beide Fahrer leicht verletzt

15.01.2024, 17:18 Uhr
· Online seit 15.01.2024, 16:47 Uhr
Am Sonntagabend fuhr ein 81-jähriger Autofahrer mutmasslich bei Wangen an der Aare falsch auf die Autobahn A1. Kurz darauf streifte er einen entgegenkommenden Lieferwagen, dabei wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt.
Anzeige

Am späten Sonntagabend ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass sich ein Falschfahrer auf der Autobahn A1 zwischen Wangen an der Aare und Oensingen befand – auf der Fahrbahn Richtung Bern. Sofort machte sich eine Polizeipatrouille vom Polizeistützpunkt Oensingen auf den Weg zur Autobahn und löste einen künstlichen Stau aus.

Falschfahrer touchierte Lieferwagen

Kurz darauf gelang es, den Falschfahrer zu stoppen, der auf dem Überholstreifen unterwegs war. Dabei zeigte sich, dass es kurz vor der Anhaltung bei Oberbipp zu einer Streifkollision zwischen dem Geisterfahrer und einem Lieferwagen gekommen war, der in Richtung Bern fuhr. Beide Fahrer wurden dabei leicht verletzt.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte der Rentner in Wangen an der Aare falsch auf die Autobahn gefahren sein. Die Polizei leitete umgehend Ermittlungen zum Hergang und den Umständen ein und nahm dem Falschfahrer den Führerausweis zuhanden der Administrativbehörden ab.

(hed)

veröffentlicht: 15. Januar 2024 16:47
aktualisiert: 15. Januar 2024 17:18
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch