Mittelland
Olten / Zofingen

Jugendlicher in Olten bedroht und ausgeraubt

Überfall

Jugendlicher in Olten bedroht und ausgeraubt

· Online seit 19.05.2023, 15:45 Uhr
In Olten ist am Donnerstagabend ein Jugendlicher von zwei Unbekannten beraubt worden. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.
Anzeige

Am Donnerstag, 18. Mai, um zirka 21.30 Uhr, wurde ein Jugendlicher in Olten an der Martin-Disteli-Strasse beim dortigen Spielplatz von zwei Personen nach Bargeld gefragt. In der Folge kam es zu Tätlichkeiten und der Geschädigte wurde mit einer Stichwaffe bedroht. Die beiden Unbekannten flüchteten nach dem Vorfall mit einer vom Opfer entwendeten Bankkarte zu Fuss in Richtung Bahnhof. Der Geschädigte wurde beim Vorfall leicht verletzt und begab sich im Anschluss in ärztliche Kontrolle ins Spital.

Die Täterschaft wird wie folgt beschrieben: Sie sollen ungefähr 17 bis 18 Jahre alt sein. Der unbekannte Mann soll dunkle, gelockte Haare gehabt haben, die unbekannte Frau hatte gemäss Beschreibung helle Haare. Sie hätten Schweizerdeutsch oder Hochdeutsch mit Akzent gesprochen. Die beiden Täter seien in Begleitung einer weiteren weiblichen Person im gleichen Alter gewesen. Weitere Details sind nicht bekannt.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Täterschaft aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall oder zur Identität der beiden Unbekannten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantospolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen.

(pd/ma)

veröffentlicht: 19. Mai 2023 15:45
aktualisiert: 19. Mai 2023 15:45
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch