Mittelland
Olten / Zofingen

Überfall am Bahnhof Oensingen: Mann angegriffen und beraubt

Überfall

Mann beim Bahnhof in Oensingen angegriffen und ausgeraubt

01.07.2024, 10:47 Uhr
· Online seit 01.07.2024, 10:45 Uhr
Am frühen Sonntagmorgen ist ein Mann im Bereich des Bahnhofs in Oensingen von zwei Unbekannten tätlich angegriffen und ausgeraubt worden.
Anzeige

Der Mann wurde am Sonntagmorgen kurz vor 6 Uhr an der Güterstrasse im Bereich des Bahnhofs in Oensingen von zwei Unbekannten angesprochen. Diese griffen den Mann anschliessend tätlich an, wie die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung schreibt. Dabei entwendeten sie ihm Bargeld und entrissen ihm eine Armbanduhr und eine Halskette.

Der Geschädigte wehrte sich. Im Gerangel fiel er zu Boden und rief um Hilfe. Die Täterschaft flüchtete in Richtung Bahnhofplatz. Das Opfer verletzte sich beim Überfall leicht.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Zwischen 15 und 25 Jahre alt, nordafrikanischer Herkunft, circa 165 bis 180 cm gross und schlank. Einer der beiden trug eine blaue Jacke und ein schwarzes T-Shirt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Täterschaft aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

(ma/pd)

veröffentlicht: 1. Juli 2024 10:45
aktualisiert: 1. Juli 2024 10:47
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch