Sanierung Weissensteintunnel: Diese Einschränkungen gelten ab Frühling 2024 | 32Today
Ab Frühling 2024

Sanierung Weissensteintunnel: Mit diesen Einschränkungen musst du rechnen

09.11.2023, 12:10 Uhr
· Online seit 09.11.2023, 11:59 Uhr
Nach einem jahrelangen Rechtsstreit kann der Weissensteintunnel nun endlich saniert werden. Für Pendlerinnen und Pendler bedeutet das: Mehr Reise- und Umsteigezeit einberechnen.
Anzeige

Seit zwei Jahren will die BLS den Weissensteintunnel auf der Bahnlinie zwischen Solothurn und Moutier sanieren. Die Verzögerung hat nun ein Ende. Im Frühjahr 2024 sollen die Bauarbeiten beginnen. Während der gesamten Bauzeit bleibt der Tunnel gesperrt, darum müssen Reisende mehr Zeit einberechnen.

Ersatzbusse von Moutier Richtung Solothurn

Von Moutier via Gänsbrunnen nach Solothurn fahren ab März 2024 Ersatzbusse im Stundentakt. Wer von Moutier nach Gänsebrunnen fahren möchte, hat einen direkten Ersatzbus. Gemäss Online-Fahrplan fährt dieser jeweils um xx.37 Uhr. Wer von Moutier direkt nach Solothurn fahren will, muss mit einer längeren Reisezeit rechnen. Wie viel mehr es sein wird, ist laut der BLS noch unklar.

Die Zugfahrt von Gänsbrunnen nach Solothurn gestaltet sich schwieriger. Entweder führt eine Postautolinie von Gänsbrunnen nach Balsthal, wo die Reisenden auf den Zug umsteigen können. Oder die Alternativroute: Via Biel durch den Grenchenbergtunnel.

Strecke Solothurn-Oberdorf ebenfalls betroffen

Auf der Strecke Solothurn-Oberdorf fahren weitgehend weiterhin Züge. Zwei siebenwöchige Streckensperren bilden die Ausnahme. Während dieser Zeit werden aber Ersatzbusse zur Verfügung stehen. Die Streckensperre dauert vom 21. Mai bis zum 5. Juli 2024 und im darauf folgenden Jahr vom 3. März bis 17. April 2025.

Diese Bahnhöfe, Viadukte und Tunnels werden erneuert

  • Weissensteintunnel: Verstärkung von Gewölbe und Tunnelsohle, neue Fahrbahn und Tunnelentwässerung
  • Oberdorf: Moderner Bahnhof und praktisches Umsteigen auf die Seilbahn Weissenstein
  • Gänsbrunnen: Moderner Bahnhof und Schutz vor Naturgefahren
  • Lommiswil: Moderner Bahnhof, neues Technikgebäude und Umschlagplatz für Unterhaltsarbeiten
  • Langendorf: Moderner Bahnhof (Baustart für 2026 geplant)
  • Im Holz, Crémines Zoo, Corcelles und Grandval: Moderne Haltestelle
  • Geisslochviadukt: Erneuerung des Natursteinmauerwerks und neue Stahlbrücken
  • Corcellesviadukt: Erneuerung des Natursteinmauerwerks

Im Dezember 2025 soll Sanierung fertig sein

Die Bahnstrecke Solothurn-Moutier hat eine 100-jährige Tradition. Die Strecke verbindet das Mittelland mit dem Berner Jura. Das Herzstück bildet der knapp vier Kilometer lange Weissensteintunnel. Das Ziel der längst überfälligen Sanierung ist, den Tunnel weitere 25 Jahre nutzen zu können. Die Bauarbeiten werden gemäss der BLS voraussichtlich anderthalb Jahre dauern, das heisst bis Dezember 2025.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 9. November 2023 11:59
aktualisiert: 9. November 2023 12:10
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch