Mittelland
Solothurn / Grenchen

Aldi zieht vom Bahnhof Solothurn weg – neuer Standort gesucht

Neuer Standort gesucht

Aldi zieht vom Solothurner Hauptbahnhof weg

· Online seit 23.05.2024, 09:07 Uhr
Seit 15 Jahren ist der Discounter Aldi direkt beim Bahnhof Solothurn ansässig. Ende November ist damit Schluss, Aldi sucht nach einem Ersatzstandort.
Anzeige

Am 2. November wird Aldi Suisse die Filiale im Perron 1 schliessen. Das teilte Stadtpräsidentin Stefanie Ingold an der letzten Gemeinderatssitzung mit, wie die Solothurner Zeitung berichtet.

Zu klein und zu wenig Parkplätze

Der Standort am Bahnhof entspricht gemäss Aldi Suisse «nicht mehr unseren Anforderungen». Es gehe dabei besonders um die Parkplatzsituation. Am Standort Solothurn möchte Aldi aber weiterhin festhalten, wie der Detailhändler der Solothurner Zeitung sagt. So werde aktuell nach einem neuen Standort gesucht – «mit einer Verkaufsfläche von 1000 Quadratmetern sowie genügend Kundenparkplätzen.»

Keine Kündigungen geplant

Egal, wie die Zukunft des Discounters in Solothurn aussieht, gekündigt werden dürfte niemandem. Wie Aldi Suisse mitteilt, können alle Mitarbeitenden des Standorts Solothurn in den umliegenden Filialen weiterarbeiten.

Mittlerweile gibt es im Kanton Solothurn neun Aldi-Filialen. Auch um Solothurn ist man so nach der geplanten Schliessung im November nicht ohne Optionen: Eine Filiale ist weiterhin in Biberist an der Bürenstrasse geöffnet und eine in Langendorf an der Bellacherstrasse.

(SZ/dak)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 23. Mai 2024 09:07
aktualisiert: 23. Mai 2024 09:07
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch