Brandursache geklärt

Nach Brand in Langendörfer Attikawohnung: Bewohner gestorben

03.04.2024, 19:37 Uhr
· Online seit 03.04.2024, 11:34 Uhr
Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben die Abklärung zum Brand einer Attikawohnung in Langendorf abgeschlossen. Der Brand ist auf ein Selbstverschulden des Bewohners zurückzuführen. Dieser ist an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben.

Quelle: Tele M1

Anzeige

In der Nacht auf Dienstag, 12. März, brannte es in einer Attikawohnung an der Industriestrasse in Langendorf. Dabei musste der erheblich verletzte Bewohner mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden. Unterdessen ist der Mann an den Folgen seiner schweren Verletzungen verstorben.

Ermittlungen durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben in der Zwischenzeit ergeben, dass der Brand auf ein Selbstverschulden des Bewohners zurückzuführen ist.

(pd / ma)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 3. April 2024 11:34
aktualisiert: 3. April 2024 19:37
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch