Tatverdächtiger auf freiem Fuss

Toter bei Aare in Winznau: Anklage lautet auf Mord

30.11.2023, 11:10 Uhr
· Online seit 30.11.2023, 10:24 Uhr
Am 8. September wird 2022 in Winznau eine leblose Person am Aareufer entdeckt. Die Indizien deuteten auf ein Gewaltverbrechen hin, ein tatverdächtiger Mann wird festgenommen. Die Staatsanwaltschaft erhebt nun Anklage wegen Mordes. Brisant: Der Tatverdächtige ist derzeit auf freiem Fuss.

Quelle: TeleM1 Beitrag vom 11.09.2022 (Archiv)

Anzeige

Am Morgen des 8. September 2022 entdeckte die Kantonspolizei Solothurn am Ufer der Aare in Winznau eine leblose Person. Ein Gewaltverbrechen stand im Vordergrund und führte einige Tage später zur Festnahme eines tatverdächtigen Mannes. Tele M1 berichtete damals über den Fall:

Quelle: TeleM1

Beschuldigter ist geständig

Die Staatsanwaltschaft hat jetzt ihre umfassenden Ermittlungen abgeschlossen und erhebt Anklage. Der heute 27-jährige Schweizer wird insbesondere wegen Mordes vor Gericht stehen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, das Opfer in der Nacht vom 7. auf den 8. September 2022 mit massiver körperlicher Gewalteinwirkung und dem Einsatz einer Schusswaffe auf besonders skrupellose Weise getötet zu haben.

Mordverdächtiger ist derzeit auf freiem Fuss

Der Beschuldigte hat zugegeben, das Opfer getötet zu haben. Derzeit ist er unter Anordnung von Ersatzmassnahmen auf freiem Fuss.

Der Termin der Hauptverhandlung vor dem Richteramt Olten-Gösgen steht noch nicht fest.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 30. November 2023 10:24
aktualisiert: 30. November 2023 11:10
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch