Lostorf

Vandalismus bei Autohändler: «Zum Glück wurden teure Autos nicht beschädigt»

24.02.2024, 19:29 Uhr
· Online seit 24.02.2024, 19:21 Uhr
Auf dem Abstellplatz eines Autohändlers in Lostorf wurden an die 30 Fahrzeuge mutwillig beschädigt, wodurch ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken entstand. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen.
Anzeige

Am Freitag wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass auf einem Abstellplatz eines Autohändlers an der Güterstrasse in Lostorf an die 30 Fahrzeuge beschädigt wurden. An mehreren Autos wurden Markenembleme sowie Scheibenwischer abgerissen, Karosserien zerkratzt oder die Seitenspiegel beschädigt.

Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Franken geschätzt. Die Sachbeschädigungen sind von einer unbekannten Täterschaft im Zeitraum von 16. bis 23. Februar verübt worden. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Täterschaft geben können, sich zu melden.

(dp/hed)

veröffentlicht: 24. Februar 2024 19:21
aktualisiert: 24. Februar 2024 19:29
Quelle: 32Today/Tele M1

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch