Mittelland

Zeit für etwas neues: Solothurner Triathletin Daniela Ryf tritt per 2024 zurück

Widmet sich neuen Projekten

Solothurner Triathletin Daniela Ryf tritt per 2024 zurück

· Online seit 01.03.2024, 13:40 Uhr
Die 36-jährige Solothurnerin und zehnfache Weltmeisterin auf der Lang- und Kurzdistanz will sich künftig neuen Projekten widmen.
Anzeige

Für Daniela Ryf geht eine 24-jährige Karriere im Spitzensport zu Ende. «Mit gemischten Gefühlen verkünde ich meinen Rücktritt», lässt die Solothurnerin in ihrem Blog verlauten. Nach vielen Jahren voller Fokus und Hingabe für diesen Sport sei es für sie Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Mit dem zehnten WM-Titel im Jahr 2021 und dem Weltrekord im letzten Jahr hat sie ihrer Karriere eine Krone aufgesetzt. «Ein Jahr nach diesen Meilenstein aufzuhören ist für mich ein schöner Abschluss», sagt sie weiter.

Zeit für etwas Neues

Die Planung für die Abschiedssaison steht in den Grundzügen fest. Daniela Ryf wird an der neuen WM-Serie von der PTO (Professional Triathletes Organisation) der T100-Serie teilnehmen. «Ich möchte diese Saison noch mein Bestes geben, ein grosses Rennen gewinnen und diese geniessen.»

Für Daniela Ryf ist nun Zeit für etwas neues, wie sie selbst sagt. Sie werde weiterhin aktiv bleiben, es aber gleichzeitig geniessen, nicht mehr drei mal am Tag trainieren zu müssen. Sie tüftelt bereits an neuen Projekten. «Es liegt viel Neues und Aufregendes in der Zukunft, ich freue mich darauf.»

(mgt/ckp)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 1. März 2024 13:40
aktualisiert: 1. März 2024 13:40
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch