Bergpanorama im Bundeshaus

Neues Bundesratsfoto zeigt Landesregierung vor zwölf Bergen

31.12.2023, 12:17 Uhr
· Online seit 31.12.2023, 11:59 Uhr
Das offizielle Bundesratsfoto des Jahres 2024 zeigt die Mitglieder der Landesregierung vor einem Bergpanorama. Die neue Bundespräsidentin Viola Amherd will mit dem Bild des Bundesrats vor zwölf Bergen die Werte Zuversicht, Verbundenheit und Weitsicht vermitteln.
Anzeige

Diese Werte gewännen in schwierigen Zeiten an Bedeutung, schrieb die Bundeskanzlei an Silvester in einer Mitteilung zum Bild. Es brauche Zuversicht, dass die Schweiz mit ihren Stärken die Herausforderungen der Zeit meistern könne. Verbundenheit sei nötig, um die Verantwortung gemeinsam zu tragen und mutige Entscheide zu treffen.

Weitsicht sei gefragt, um heute die richtigen Schritte zu tun, damit die Hürden der Zukunft mit Schwung überwunden werden könnten.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

«Die weltweiten Geschehnisse verunsichern viele Menschen in der Schweiz. In solchen Zeiten braucht es entschiedenes Handeln. Der rote Faden dafür sollen unsere geteilten Werte sein», sagte die Bundespräsidentin des Jahres 2024, Viola Amherd, laut Mitteilung.

Das Foto symbolisiere, dass auch der Bundesrat für diese Werte einstehe und vor dem Hintergrund dieser Werte zusammenarbeitete.

Das Making-of zum Foto:

Säntis, San Salvatore, Chasseral...

Gemacht wurde das Foto von der Berner Fotografin Sina Guntern. Zu sehen sind auf einer Leinwand, vor dem der Bundesrat posiert, Berge wie etwa das Matterhorn, der Monte San Salvatore im Tessin, der Chasseral im Berner Jura und der Säntis. Guntern gestaltete das Bergpanorama aus Diffusorfolie, Karton, Holz und Stoff selbst. Aufnahmeort ist das Bundeshaus Ost.

In einer Auflage von 40'000 Exemplaren wurde das Bild gedruckt. Es kann auf der Internetseite der Eidgenossenschaft heruntergeladen und bestellt werden. Dort zeigt ein kurzer Film, wie das Bundesratsfoto entstanden ist.

Frühere Fotos waren heiterer

Auch das Bundesratsfoto 2023 sollte in unsicheren Zeiten Sicherheit vermitteln. Es zeigt dunkel gekleidete Magistratinnen und Magistraten und den Bundeskanzler mit eher ernster Miene zusammen an einem Sitzungstisch. In der Mitte zu sehen ist der abtretende Bundespräsident Alain Berset.

Auf den Bundesratsfotos früherer Jahre erschienen die Mitglieder der Landesregierung und der Bundeskanzler jeweils heiterer: Auf dem Bild von 2022 sieht man mehrheitlich lächelnde Personen auf einer Bahnkarte der Schweiz. Jede Person steht dort, wo sie herkommt.

2019 war zu sehen, wie Bundespräsident Ueli Maurer - umringt von den anderen Regierungsmitgliedern - lachend das Publikum mit einem Handy fotografiert. 2018 verantwortete Alain Berset, der damals schon Bundespräsident war, ein im Cartoon-Stil gehaltenes Bild, das sich in einer animierten Version auch für Social-Media-Kanäle eignete.

Wie gefällt dir das Bundesratsfoto? Schreibs in die Kommentare!

(sda/red.)

veröffentlicht: 31. Dezember 2023 11:59
aktualisiert: 31. Dezember 2023 12:17
Quelle: PilatusToday

Anzeige
32today@chmedia.ch