Sport
Eishockey

Was für ein Spiel: Schweiz gewinnt gegen die Slowakei

SUI – SVK 4:2

Was für ein Spiel: Schweiz gewinnt gegen die Slowakei

18.05.2023, 21:59 Uhr
· Online seit 16.05.2023, 18:48 Uhr
Die Schweizer Nationalmannschaft ist in Topform: Bis jetzt konnte das Team in der Gruppenphase der Eishockey-WM fast nur Siege einheimsen. Auch gegen die Slowakei gehen die Schweizer als Sieger vom Platz.
Anzeige

Im Schlussdrittel gelang dem Verteidiger Christian Marti nach knapp 47 Minuten mit einem von einem Gegner abgelenkten Weitschuss der Siegtreffer, vor dem Tor hatte Tanner Richard mustergültig gestört. Die Siegsicherung gelang dann 34 Sekunden vor Schluss Gaëtan Haas ins leere Tor.

Bis zur 25. Minute hatten die Schweizer vor gut 4800 Zuschauern in der mit ungefähr gleich vielen slowakischen wie schweizerischen Fans knapp zur Hälfte gefüllten Arena alles im Griff und führten 2:0. Der Verteidiger Jonas Siegenthaler von den New Jersey Devils, der erst am Dienstagabend in Lettland eingetroffen war, führte sich mit dem Führungstreffer nach fünf Minuten gleich bestens ein. Zu Beginn des Mitteldrittels erhöhte Nino Niederreiter nach feiner Vorarbeit des Oldies Andres Ambühl auf 2:0.

Weil die Schweizer nach dem Anschlusstreffer mit ihren Chancen zum 3:1 - es sündigten unter anderen Denis Malgin, Gaëtan Haas und Kevin Fiala, der mit einem Penalty am starken Samuel Hlavaj scheiterte - fahrlässig umgingen, mussten sie sogar mit einem 2:2 in die zweite Pause. Am Ende resultierten 36:13 Schüsse aufs Tor, was die Überlegenheit der Schweizer gut illustriert. Nur die Effizienz liess zu wünschen übrig.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Zuvor hatten die Schweizer einen nationalen Rekord aufgestellt. 205 und acht Sekunden dauerte es, ehe sie das erste Gegentor dieser WM kassierten. In der 26. Minuten war Robert Mayer gegen einen Abschluss von Andrej Kudrna machtlos - die Schweizer hatten im Jubel über das 2:0 kurz die Konzentration verloren. Der bisherige Rekord - 202 Minuten - datierte vom WM-Turnier von 1939 in Zürich und Basel.

Mit nun zwölf Punkten ist den Schweizern die Viertelfinal-Qualifikation praktisch nicht mehr zu nehmen.

Hier gibts den Ticker zum Nachlesen:

veröffentlicht: 16. Mai 2023 18:48
aktualisiert: 18. Mai 2023 21:59
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch