Noah Dettwiler

Solothurner Töff-Talent fährt 2024 bei der Weltmeisterschaft mit

18.09.2023, 12:19 Uhr
· Online seit 18.09.2023, 12:05 Uhr
Vor vier Wochen startete der Solothurner Töffpilot Noah Dettwiler mit einer Wildcard zum ersten Mal in einem WM Lauf. Nur einen Monat später hat er einen Platz in der Töff-WM im kommenden Jahr auf sicher. Der Plan von seinem Manager Tom Lüthi ging damit voll auf.

Quelle: 32Today / Benjamin Netz / Jael Fischer (Archivbeitrag August 2023)

Anzeige

Vor vier Wochen durfte Noah Dettwiler aus Hofstetten-Flüh im Kanton Solothurn dank einer Wildcard zum ersten Mal in einem WM Lauf starten. Im österreichischen Spielberg schaffte er es auf den 20. Platz.

Dank Wildcard zum Vertrag

Diese Leistung hat für Aufmerksamkeit gesorgt. Nun folgt ein weiterer wichtiger Schritt in der Karriere des 18-jährigen Töff-Talents. «Ich bin froh, dass ich das Wildcard-Weekend als eine Art Hauptprobe für dieses nächste Kapitel erleben durfte, denn das hat mir gezeigt, dass ich ready und gut aufgestellt bin, um mich gemeinsam mit CIP Green Power GP der WM zu stellen,» wird Dettwiler in einer Medienmitteilung zitiert.

Überraschendes Team

Der Deal mit dem Moto-3 «CIP Green Power» Team kommt eher überraschend. Manager Tom Lüthi führte schon vor dem Rennen in Spielberg Gespräche mit verschiedenen Mannschaften. Nach dem Rennen in Österreich war das Interesse an Dettwiler aber plötzlich so stark, dass nun sehr schnell ein Vertrag mit dem Team «CIP Green Power» gemacht werden konnte. Die KTM Mannschaft von Alain Bronec beschäftigte auch schon Dominique Aegerter. Das erste Rennen für sein neues Team wird Noah Dettwiler am 10. März 2024 in Katar bestreiten.

Es wird teuer

Als WM-Neuling muss der junge Solothurner seinem Team einen ziemlich grossen Batzen abliefern. Es handelt sich um ein sechsstelliges Budget. Dieses wird durch Sponsoren abgedeckt und bringt im Gegenzug das Mitspracherecht beim Teampersonal mit sich.

(ma)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 18. September 2023 12:05
aktualisiert: 18. September 2023 12:19
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch