Nach Sieg bei «SwissDinner»

Hilf Florian Ast: Welche karitative Organisation verdient seine Spende?

· Online seit 03.02.2024, 09:11 Uhr
Florian Ast ist ein guter Koch, das hat er bei Promi-SwissDinner kürzlich bewiesen. Nun hat der Mundartmusiker ein «Problem» – er möchte sein Preisgeld spenden, weiss aber nicht, wen er berücksichtigen soll. Nun bist du gefragt.

Quelle: SwissDinner / ZüriToday / Linus Bauer

Anzeige

Um Florian Ast ist es die letzten Jahre ruhig gewesen. Doch der unverwechselbare Mundartmusiker mit Berner Wurzeln und Solothurner Wohnsitz ist zurück - und das nicht nur auf der Showbühne mit seinem neuen Album «Ast A La Vista», sondern auch in der Küche bei «SwissDinner». 

Sieger bei Promi-SwissDinner

Zusammen mit der bekannten «Schlangenfrau» Nina Burri hat Flöru Ast zuletzt bei Promi-SwissDinner mit dem Kochlöffel obenaus geschwungen. Die beiden haben ein Preisgeld von 3000 Franken gewonnen, das sie sich selbstverständlich teilen. 

Nina Burri hat sich dazu entschieden, ihren Gewinnanteil dem Verein Himmelskind zu spenden. Er begleitet ehrenamtlich Eltern, die den tragischen Verlust eines Kindes erlitten haben.

Auch Florian Ast würde seinen Gewinn gerne einer karitativen Organisation zugutekommen lassen, ist jedoch unschlüssig, welche er berücksichtigen soll. 

Aus diesem Grund wendet er sich gerne an die Today-Community! 

Nun bist du gefragt: Welche karitative Organisation soll Florian Ast am besten unterstützen? Schreib es uns in die Kommentare.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 3. Februar 2024 09:11
aktualisiert: 3. Februar 2024 09:11
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch