Band aus Biel

Von der Bühne in die Manege: Pegasus schliesst sich Circus Knie an

· Online seit 02.04.2024, 17:23 Uhr
Die Bieler Band Pegasus wird ab Mai im Circus Knie auftreten. Noah Veraguth und Co. werden ihre bekannten Hits in den Abendshows in Bern, Zürich, Genf, Lausanne und Agno spielen.
Anzeige

«Metropolitans», «I Take It All» oder «Victoria Line»: Bald sind diese Hits im Zelt des Circus Knie zu hören. Seit 2011 sind Pegasus aus Biel fester und wichtiger Bestandteil der Schweizer Musiklandschaft. Die vier Musiker Noah Veraguth, Gabriel Spahni, Simon Spahr und Stefan Brenner sorgen immer wieder für ausverkaufte Konzert-Locations. Und bald auch für ausverkaufte Zirkus-Manegen?

«Grosse Ehre»

Ab Mai ist Pegasus im Circus Knie zu sehen. «Wir freuen uns riesig auf unsere Zusammenarbeit mit dem Knie. Es ist für uns eine grosse Ehre, mit dieser Schweizer Institution auf Tour zu gehen!» lässt sich Frontmann Noah Veraguth in einer Mitteilung zitieren.

Géraldine Knie, die diese Zusammenarbeit ins Leben gerufen hatte, war von den Liedern von Pegasus begeistert und schlug vor, eine gemeinsame Show zu kreieren. Offenbar sind der Sohn von Géraldine Knie und der Sänger von Pegasus seit geraumer Zeit befreundet.

Derzeit würden die Musiker fleissig proben, ihre Hits perfekt in die Show zu integrieren. Die Band gestaltet ihren Auftritt als multimediales Erlebnis und stellt ihre Lieder in einer aufwendigen, modernen Produktion ins Zentrum.

Im August in der Region Bern

Am 15. März startete die Familie Knie zusammen mit verschiedensten internationalen Artistinnen und Artisten in die neue Saison und besucht 23 Orte in der ganzen Schweiz. Vom 2. bis 18. August ist der Knie auf der Berner Allmend stationiert – zusammen mit Pegasus.

Vom 26. bis 28. Juli tritt er in Solothurn auf, vom 23. bis 25. August auf dem Expo-Gelände Nidau/Biel und vom 7. bis 10. November in Thun.

veröffentlicht: 2. April 2024 17:23
aktualisiert: 2. April 2024 17:23
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch