Videos

Bergsteiger bleiben auf 2300 Meter Höhe am Monte Mondolè stecken

Dramatische Rettung

Bergsteiger bleiben auf 2300 Meter Höhe am Monte Mondolè stecken

· Online seit 19.03.2024, 07:52 Uhr
Drei Bergsteiger sind in den italienischen Alpen im Eis stecken geblieben. Der Plan der Männer war, erst den Berg zu besteigen und dann mit den Ski hinunterzufahren. Der Unglücksort in 2300 Metern Höhe war selbst für die Einsatzkräfte eine Herausforderung.

Quelle: CH Media Video Unit / Ramona De Cesaris

Anzeige
Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 19. März 2024 07:52
aktualisiert: 19. März 2024 07:52
Quelle: CH Media Video Unit

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch