Rauch-Warnung aufgehoben

Brand in Lengnauer Lagerhalle gelöscht – Mann verletzt

15.07.2023, 18:56 Uhr
· Online seit 15.07.2023, 15:15 Uhr
An der Jungfraustrasse in Lengnau hat am Samstagnachmittag eine Lagerhalle mit abgestellten Fahrzeugen und Zubehör Feuer gefangen. Ein Mann wurde beim Brand verletzt. Mittlerweile konnte das Feuer gelöscht werden.

Quelle: CH Media Video Unit / Linus Bauer / 20min/News-Scout / Arthur Sieber

Anzeige

Der Brand war gegen 14 Uhr ausgebrochen, wie die Kantonspolizei Bern auf Anfrage der Today-Redaktion mitteilte. Zuerst habe es eine laute, dann weitere leisere Explosionen gegeben, meldeten Augenzeugen. Ein Mann wurde beim Versuch, Fahrzeuge aus der Halle zu retten, verletzt. Er wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Mehrere weitere Personen konnten sich selbstständig in Sicherheit begeben.

Die Rauchentwicklung war sehr stark. So stark, dass das Bundesamt für Bevölkerungsschutz via SwissAlert in der Umgebung die Bevölkerung dazu aufforderte, die Fenster zu schliessen sowie Klimaanlagen und Lüftungen abzuschalten.

Das betroffene Gebiet in Lengnau sollte nicht betreten werden, damit die Blaulicht-Organisationen ihre Arbeit machen konnten.

Ambulanz, mehrere Feuerwehren und Polizei waren schnell vor Ort. Gegen 17.30 Uhr konnte der Brand vollständig gelöscht werden. Um 18 Uhr hob auch SwissAlert die Rauch-Warnung auf.

Beim Brand wurde ein Teil der Lagerhalle stark beschädigt. Zudem wurden mehrere Fahrzeuge komplett zerstört. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Lengnau liegt im Berner Seeland und grenzt an die Stadt Grenchen im benachbarten Kanton Solothurn.

(mj/raw/rio)

veröffentlicht: 15. Juli 2023 15:15
aktualisiert: 15. Juli 2023 18:56
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch