Egerkingen

Einbruch in den Gäupark löst grosses Polizeiaufgebot aus – Täter sind flüchtig

· Online seit 13.02.2024, 12:51 Uhr
Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Dienstag ins Einkaufszentrum Gäupark eingebrochen und haben dort versucht, einen Geldautomaten zu öffnen. Sie sind noch vor dem Eintreffen der Polizei ohne Beute geflüchtet.
Anzeige

In der Nacht auf Dienstag, 13. Februar, um 00.45 Uhr, ist eine derzeit unbekannte Täterschaft in das Einkaufszentrum Gäupark eingebrochen. Aufgrund des ausgelösten Einbruchsalarms rückten sofort mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn nach Egerkingen aus und umstellten das Gebäude, wie Kantonspolizei mitteilt.

Geldautomat war das Ziel

Bei der Aussenkontrolle wurde eine gewaltsam geöffnete Türe festgestellt. Deshalb wurden weitere Polizeikräfte beigezogen und die Innenräume des Einkaufscenters durchsucht. Dabei wurde festegestellt, dass die Täterschaft versucht hat, einen Geldautomaten zu öffnen. Gemäss bisheriger Erkenntnisse ist ihr das nicht gelungen.

Täterschaft auf der Flucht

Die Täterschaft ist offenbar noch vor dem Eintreffen der Polizei ohne Beute geflüchtet. Eine unverzüglich eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Polizei geht davon aus, dass an diesem Einbruch mehrere Personen beteiligt gewesen sein müssen. Entsprechende Ermittlungen sind eingeleitet worden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Einbruch in den Gäupark machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden.

(pd/ma)

veröffentlicht: 13. Februar 2024 12:51
aktualisiert: 13. Februar 2024 12:51
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch