Polizei sucht Zeugen

Raubserie in Olten: Zwei Überfälle innerhalb weniger Minuten

10.02.2024, 19:40 Uhr
· Online seit 10.02.2024, 10:26 Uhr
In Olten ereigneten sich am frühen Samstagmorgen zwei Raubüberfälle. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen.
Anzeige

Gegen 3 Uhr wurde in der Kirchgasse in Olten ein junger Mann von zwei Unbekannten in französischer Sprache angesprochen. «Sie griffen ihn an und entrissen ihm seine Halskette», sagt Mediensprecherin Chantal Wälchli von der Kantonspolizei Solothurn zu Tele M1. Die Täter flüchteten in der Folge in Richtung Altstadt.

Junge Frau bedrängt, Täter flüchtig

Kurz darauf wurde eine junge Frau in der Marktgasse von drei unbekannten Männern bedrängt und tätlich angegangen. «Die Täter entwendeten ihre Armbanduhr und flohen über die Hauptgasse in unbekannte Richtung», sagt Wälchli. Trotz einer sofortigen Fahndung konnten die Täter nicht angehalten werden.

Die Täter werden als möglicherweise nordafrikanischer Herkunft beschrieben, im Alter zwischen 17 und 25 Jahren, und mit einer Körpergrösse von 165 bis 180 cm. Sie trugen dunkle Jacken, dunkle Jeans und haben kurze dunkle Haare. Die Polizei sucht Zeugen.

«Es ist unsicher»

Die zwei Vorfälle geben den Oltnerinnen und Oltner zu denken, wie eine Strassenumfrage von Tele M1 zeigt. «Es laufen komische Leute herum, es ist unsicher», sagt ein Passant. Und eine Frau ergänzt: «Vor allem in der Nacht würde ich schneller zum Auto laufen, als unter Tag.» 

(pd/dwy/maf/TeleM1)

veröffentlicht: 10. Februar 2024 10:26
aktualisiert: 10. Februar 2024 19:40
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch