Warum fuhr er mit?

23-Jähriger schwer verletzt nach Sturz von Fasnachtswagen bei Balsthal

11.02.2024, 19:20 Uhr
· Online seit 11.02.2024, 11:13 Uhr
Am Samstagnachmittag stürzte ein junger Mann in Balsthal von einem Fasnachtswagen, der sich nach einem Umzug auf dem Weg nach Hause befand. Die Polizei hat eine Untersuchung eröffnet.
Anzeige

Zum Unfall kam es am Samstagnachmittag, kurz nach 17 Uhr, auf der St. Wolfgangstrasse in Balsthal. Der Fasnachtswagen, der von einem Traktor gezogen wurde, befand sich auf dem Rückweg von einem Fasnachtsumzug, als ein 23-jähriger Mann aus bislang ungeklärten Gründen vom Wagen stürzte. Der junge Mann erlitt dabei schwere Verletzungen, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilt.

Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er aufgrund der Schwere seiner Verletzungen mit einem Rettungshelikopter der Rega in ein Spital geflogen. Zur Klärung des Unfallhergangs und der Unfallursache wurde sofort eine Untersuchung eingeleitet.

Fiel der Hut auf die Strasse?

Wie Tele M1 berichtet, gehört der 23-Jährige zu einer Fasnachtsclique aus Mümliswil. Die Recherchen von Tele M1 zeigen weiter, dass die Fasnachtsclique offenbar auf dem Rückweg von Welschenrohr war, wo sie mit ihrem Wagen an einem Umzug teilnahm.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Auf der St. Wolfgangstrasse, gleich ausgangs Balsthal, sei dem Opfer der Hut vom Wagen auf die Strasse gefallen. Als der Mann der Kopfbedeckung nachspringen wollte, fiel er auf den Asphalt und schlug mit dem Kopf auf. Laut Informationen von Tele M1 befindet sich der 23-Jährige nun im Inselspital, wo er bereits drei Mal operiert werden musste.

Warum war der Mann auf dem Wagen?

Doch weshalb befand sich der Mann überhaupt auf dem Fasnachtswagen? Laut Tele M1 dürfen Personen nur dann auf einem Fasnachtsmobil mitfahren, wenn es durch abgesperrte Umzugsrouten fährt. So steht es in einem Informationsschreiben der Solothurner Motorfahrzeugkontrolle. Eine Frage, die nun auch die Polizei beschäftigt: Sie hat eine Untersuchung eröffnet.

(dp/hed/maf/TeleM1)

veröffentlicht: 11. Februar 2024 11:13
aktualisiert: 11. Februar 2024 19:20
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
32today@chmedia.ch