Schnottwil

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen – drei Personen verletzt

16.08.2023, 18:49 Uhr
· Online seit 16.08.2023, 17:16 Uhr
Bei Schnottwil kam es Mittwochnachmittag zu einer frontal-seitlichen Kollision zwischen zwei Personenwagen. Drei Fahrzeuginsassen wurden verletzt, eine davon schwer. Die Strasse blieb mehrere Stunden gesperrt.
Anzeige

Am Mittwoch gegen 14 Uhr war ein 81-jähriger Autolenker auf der Bernstrasse von Wengi in Richtung Schnottwil unterwegs. Gleichzeitig wollte die 71-jährige Lenkerin eines Personenwagens aus der Hauptstrasse nach links in die vortrittsberechtige Bernstrasse einbiegen. Dabei kam es zur frontal-seitlich Kollision der beiden Autos.

Die Autolenkerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug geborgen und mit einem Helikopter der Rega in ein Spital gebracht werden. Nach derzeitigen Informationen zog sie sich beim Unfall schwere Verletzungen zu.

Die beiden Fahrzeuginsassen des anderen Autos wurden leicht verletzt und mit Ambulanzen in ein Spital gebracht. Wegen des Unfalls blieb die Strasse mehrere Stunden gesperrt; der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Im Einsatz standen neben mehreren Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn und Bern auch Rettungsdienste aus den Kantonen Bern und Solothurn, die Rega, die Feuerwehren Oberer Bucheggberg, Lyss und Wengi, ein Abschleppunternehmen und die Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn.

(red. / Kapo Solothurn)

veröffentlicht: 16. August 2023 17:16
aktualisiert: 16. August 2023 18:49
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch