Spitäler

Rettungsdienste der Spitäler in Burgdorf und Langenthal fusionieren

12.02.2024, 09:43 Uhr
· Online seit 12.02.2024, 09:33 Uhr
Die Rettungsdienste der Spital Emmental AG in Burgdorf und der Spital Region Oberaargau in Langenthal haben sich zum Rettungsdienst Emmental-Oberaargau zusammengeschlossen. Die Zusammenarbeit ist bereits Anfang Jahr angelaufen.
Anzeige

Mit der Fusion werde der Leistungsauftrag der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern umgesetzt, heisst es in einer Mitteilung. Das Ziel sei, die Rettungsprozesse der beiden Spitäler bis Ende des Jahres 2027 zu harmonisieren.

Der Zusammenschluss erhöhe die Flexibilität, und bei personellen Engpässen könne man sich gegenseitig aushelfen. Für die Mitarbeitenden sowie für die Patientinnen und Patienten gebe es keine grösseren Veränderungen.

Beim Rettungsdienst Emmental-Oberaargau handelt es sich juristisch um eine einfache Gesellschaft, bei der beide Spitäler gemeinsam die Trägerschaft bilden.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(mgt/ckp)

veröffentlicht: 12. Februar 2024 09:33
aktualisiert: 12. Februar 2024 09:43
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch