Gesundes Essen

Premiere in Solothurn: Seniorenzentrum Untergäu erhält Label für Mahlzeitdienst

09.05.2023, 13:58 Uhr
· Online seit 09.05.2023, 11:53 Uhr
Zum ersten Mal überhaupt wurde im Kanton Solothurn das Label «Fourchette verte senior@home» verliehen. Das Label können Betriebe erhalten, die andere Menschen über 65 mit gesundem und ausgewogenem Essen verpflegen. Das Zertifikat ging an das Seniorenzentrum Untergäu in Hägendorf und das Pflegeheim Läbesgarte in Biberist.
Anzeige

Die beiden Mahlzeitendienste dürfen von jetzt an täglich einen Teil ihrer Menus mit dem Abbild einer grünen Gabel versehen, denn so sieht das Label vom Verband «Fourchette verte senior@home» aus. Das Label wurde den beiden Betrieben am Montagnachmittag vom Kanton übergeben. In Hägendorf waren auch die Medien eingeladen.

Ausgewogene und gesunde Menüs

Das Seniorenzentrum Untergäu in Hägendorf liefert Mahlzeiten an Menschen, die gesund essen wollen, alleine leben oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr selbst kochen können. Ihre Kundinnen und Kunden können jeweils zwischen zwei Menus pro Tag auswählen, eines mit dem Label und eines ohne. Es war dem Zentrum ein Anliegen, dass die Senioren für sich entscheiden können, ob sie Lust auf gesundes oder weniger gesundes Essen haben.

Die Anforderungen für den Erhalt des Labels bedeutete einen Mehraufwand. Eine Analyse mit dem Beratungsteam zeigte, dass die Anforderungen bereits zu zwei Dritteln erfüllt wurden. «Verbessern mussten wir uns noch bei den Stärkebeilagen und bei den Proteinen», sagt Willi Hürlimann, der Küchenchef im Seniorenzentrum. Er hatte erst kürzlich sein 20-Jahr-Jubiläum im Betrieb. Für ihn war die Übergabe des Labels ein besonderer Moment. «Ich habe den Aufstieg des Lieferdienstes erlebt. Erst waren es nur ein paar Bestellungen. Durch Mund-zu-Mund-Propaganda wurden wir immer bekannter. Ich bin stolz, dass wir nun dieses Label erhalten haben.»

Gegenwärtig werden zwischen Oensingen und Olten um die 180 Essen pro Tag geliefert, hinzu kämen noch Tagesstätten und Mittagstische. Im letzten Jahr waren es rund 56'000 verteilte Mahlzeiten. «Corona hat uns einen rechten Schub verliehen und die Bestellungen gingen nach der Pandemie nicht so stark zurück, wie erwartet», sagt Zentrumsleiter Ralph Wicki, der sich auch sehr über den Erhalt des Labels freut. «Es ist ein Dankeschön für die Mühe, die wir uns gemacht haben.» Mit dem Lieferdienst und dem ausgewogenen Essen würde man einen Beitrag leisten, dass ältere Menschen länger selbständig wohnen können. «Und das ist uns einw ichtiges Anliegen.»

Viel Gemüse, wenig Fleisch

Um das Label zu erhalten, muss man verschiedene Kriterien zu erfüllen: So müssen drei Menus pro Woche fleischlos sein. Ein Teller soll zur Hälfte aus Gemüse, zu einem Viertel aus Eiweiss und zu einem Viertel aus Kohlenhydraten bestehen. Dazu gehört auch eine saisonale Auswahl. Auch sollte der Spassfaktor vorhanden sein: Das Essen soll lecker sein und gut aussehen. Die Qualität des Essens wird auch von Experten überprüft. Es gibt angemeldete und unangemeldete Testessen.

Für den Kanton war die Vergabe des Labels «Fourchette verte senior@home» ein Pilotprojekt. Dafür hat man das Unternehmen cleverness mit ins Boot geholt, das sich auf Ernährung spezialisiert und die Betriebe begleitet hat. «Für die Gesundheit ist auch eine gesunde Ernährung wichtig», betonte Regierungsrätin Susanne Schaffner, die Präsidentin von «Fourchette verte» Schweiz, in Hägendorf.

Ein Drittel der Menschen in der Schweiz achte nicht darauf, was sie essen. Dies seien hauptsächlich Männer mit niederer Bildung. Im Alter verändert sich der Körper. So wird der Muskelgehalt und der Wassergehalt ein anderer. Man hat weniger Hunger, braucht aber zum Beispiel mehr Proteine. «Mit einer gesunden Ernährung wird der Muskelabbau verlangsamt und man kann auch Krankheiten wie Diabetes und Krebs vorbeugen», so Schaffner. Eine gesunde Ernährung helfe entsprechend, dass man länger selbstständig leben könne.

Der Kanton möchte das Label noch an weitere Betriebe vergeben können. Dies ist noch für dieses Jahr geplant.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 9. Mai 2023 11:53
aktualisiert: 9. Mai 2023 13:58
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch