Wenig Sonne und Schnee

Wintersaison in den Solothurner Skigebieten lässt zu wünschen übrig

Selina Koch, 12. März 2023, 06:23 Uhr
Das Wetter hat den Skiliften Grenchenberg und der Seilbahn Weissentein in diesem Winter nicht in die Karten gespielt. Die Leute konnten nur während zehn Tagen auf die Piste. Ab Montag ist die Seilbahn Weissenstein zudem für vier Wochen wegen Revision ausser Betrieb.
Wenig Schnee und wenig Sonne: So präsentierte sich das Wetter diesen Winter auf dem Weissenstein.
© Seilbahn Weissenstein
Anzeige

Grenchenberg

Der Skilift des Grenchenbergs sei in der diesjährigen Wintersaison nur an zehn Tagen während den Sportferien in Betrieb gewesen, teilt Pascale Ris, Vizepräsidentin der Skilift Grenchenberg AG mit. In diesem Zeitraum sei der Ansturm gross gewesen. «Zum Teil hatten wir 50 bis 60 Kinder in einer Woche, die an der Skischule teilgenommen haben. Wenigstens das war ein voller Erfolg», sagt Ris.

Quelle: 32Today / Jael Fischer

Die Kälte während der ersten Sportferienwoche habe ideale Pistenbedingungen zum Skifahren geschaffen. Der Wärmeeinbruch danach habe jedoch den Schnee rapide zum Schmelzen gebracht. Die letzte Saison sei um einiges besser gewesen als die Diesjährige. Dennoch konnte der Skilift auch letztes Jahr nicht durchgehend von Mitte Dezember bis Mitte März geöffnet sein. Sie hoffe auf eine schneereichere Wintersaison im nächsten Jahr, so Ris.

Weissenstein

In der diesjährigen Wintersaison ist auch der Weissenstein häufig im Nebelmeer verschwunden.  Die Schneemenge war im langjährigen Vergleich ebenfalls dürftig. «In vielen Alpenregionen war das Wetter schöner als bei uns, das haben wir gespürt», so Geschäftsführer Konrad Stuber. Dennoch zeigt er sich im Grossen und Ganzen einigermassen zufrieden mit der Wintersaison.

Konrad Stuber, Geschäftsführer Seilbahn Weissenstein
© SZ / Hanspeter Bärtschi

Seilbahn in den nächsten vier Wochen ausser Betrieb

Die Seilbahn des Solothurner Hausbergs Weissenstein muss wegen der Frühjahrsrevision für knapp vier Wochen von Montag, 13. März, bis Donnerstag, 6. April, geschlossen bleiben. In diesem Zeitraum ist die Bahn auch an den Wochenenden nicht zugänglich, wie Stuber mitteilt. Die Revision wird zwei Mal jährlich durchgeführt. Einmal im Frühling und einmal im November. «Dabei werden Rollenbatterie- und Risskontrollen sowie Schmierarbeiten durchgeführt», erklärt Stuber.

Gasthof Hinter-Weissenstein macht Betriebsferien

Wer sich auf dem Weissenstein kulinarisch verwöhnen will, kann das im Restaurant Sennhaus oder im Hotel Weissenstein tun. Beide Betriebe bleiben offen – ausgenommen Montags – dann ist im Restaurant Sennhaus jeweils Ruhetag. Der Gasthof Hinter-Weissenstein hingegen hat für einen Monat vom 13. März bis 4. April Betriebsferien.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: 32Today
veröffentlicht: 12. März 2023 06:23
aktualisiert: 12. März 2023 06:23