Schweiz

Unfall im Belchentunnel der A2 führte zu erheblichen Staus

Verkehrsunfall

Unfall im Belchentunnel der A2 führte zu erheblichen Staus

· Online seit 12.04.2023, 10:08 Uhr
Am Dienstagnachmittag ist im Belchentunnel der A2 bei Eptingen in der Tunnelröhre ein Auto in ein anderes gekracht. Der Unfall hat zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Richtung Bern und Zürich geführt, verletzt wurde niemand.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich kurz vor 16.30 Uhr, wie es in der Medienmitteilung heisst. Eine 27-jährige Frau ist mit ihrem Auto kurz nach der Einfahrt in den Tunnel aus noch nicht restlos geklärten Gründen unvermittelt vom Überhol- auf den Normalstreifen der Autobahn geraten und dort ins Heck eines weiteren Personenwagens geprallt.

Das angefahrene Fahrzeug ist anschliessend ins Schleudern geraten und in umgekehrter Richtung auf dem Überholstreifen zum Stillstand gekommen. Das unfallverursachende Auto überschlug sich und kam wieder auf den Räder stehend zum Stillstand. Die Autofahrer wurden dabei nicht verletzt, die Autos aber massiv beschädigt.

(sda/dwy)

veröffentlicht: 12. April 2023 10:08
aktualisiert: 12. April 2023 10:08
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch