Baskenland-Rundfahrt

Etappen- und Gesamtsieg für Marlen Reusser

15.05.2023, 09:28 Uhr
· Online seit 14.05.2023, 19:57 Uhr
Marlen Reusser feiert ihren grössten Sieg in einem Mehretappen-Rennen. Die Bernerin gewinnt die dritte und letzte Etappe der Baskenland-Rundfahrt solo und sichert sich damit zugleich den Gesamtsieg.
Anzeige

Nach 114,8 km mit Start und Ziel in Donostia betrug Reussers Vorsprung auf die erste Verfolgerin Demi Vollering mehr als zweieinhalb Minuten, womit sie ihre niederländische Teamkollegin im Kampf um den Gesamtsieg noch überflügelte.

«Wir waren zwar im Gesamten vor dem letzten Tag schon auf den Rängen eins und zwei. Doch wir wollten diese Platzierungen nicht einfach nur verteidigen, sondern entschieden uns, nochmals ein offensives Rennen zu fahren. Unser Team-Plan ging voll auf», sagte Reusser.

Erster World-Tour-Gesamtsieg

Ihr Angriff aus der Spitzengruppe rund 13 km vor dem Ziel war mit Vollering, der Überfliegerin in dieser World-Tour-Saison, abgesprochen. «Sie war bereit, ihren Sieg aufs Spiel zu setzen. So kam es dann auch. Ich bin extrem dankbar und extrem glücklich, handelt es sich doch um meinen ersten Gesamtsieg in einer World-Tour-Rundfahrt.»

Reusser, die in den Zeitfahren schon seit mehreren Jahren zur absoluten Weltspitze gehört und Olympia-, WM- und EM-Medaillen vorweisen kann, triumphierte heuer auf Stufe World Tour bereits beim Eintagesklassiker Gent - Wevelgem solo und wurde zudem bei Lüttich-Bastogne-Lüttich Dritte. Im Baskenland war die Bernerin zuvor am Freitag Etappen-Zweite und am Samstag Dritte.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Tour de Suisse als nächstes grosses Ziel

Nach drei Tagen Pause wird Reusser in Pau noch die Zeitfahr-Strecke für die Tour de France, in welcher sie letztes Jahr eine Etappe gewinnen konnte, rekognoszieren.

Danach bestreitet sie die Burgos-Rundfahrt, ehe es ins Höhentrainingslager geht. «Dort erfolgt die finale Vorbereitung für die Tour de Suisse, mein kommendes grosses Ziel», so die Bernerin.

Hirschi kampflos Gesamtsieger der Ungarn-Rundfahrt

Marc Hirschi heisst der Sieger der Ungarn-Rundfahrt. Der Berner musste am Sonntag nicht mehr um den Gesamtsieg fürchten, da die Etappe aufgrund des Wetters und der rutschigen Strecke neutralisiert wurde.

(sda/sst)

veröffentlicht: 14. Mai 2023 19:57
aktualisiert: 15. Mai 2023 09:28
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch