Super League

Lausanne-Ouchy stürzt FCB weiter ins Elend

· Online seit 01.10.2023, 18:54 Uhr
Basel verliert gegen Lausanne-Ouchy und ist Tabellenletzter. Auch mit Vogel an der Seitenlinie gelingt dem FC Basel nicht viel – gleich 0:3 unterliegen sie gegen Lausanne.
Anzeige

Der FC Basel ist am Tabellenende der Super League angekommen. Auch unter dem auf die Trainerbank zurückgekehrten Heiko Vogel passt bei den Baslern wenig zusammen. Aufsteiger Lausanne-Ouchy gewinnt im St.-Jakob-Park 3:0 und verschärft die Krise am Rheinknie.

Die Waadtländer hätten gar noch höher gewinnen können gegen Basler, die zusehends Auflösungserscheinungen offenbarten. In der Nachspielzeit verschoss Florian Danho aber einen Penalty.

Am anderen Ende der Tabelle hat der FC Zürich wieder die Spitzenposition eingenommen. Die Zürcher feierten in Luzern einen überraschend deutlichen 4:1-Erfolg und liegen nun mit einem Spiel mehr zwei Punkte vor den Young Boys.

Im dritten Sonntagsspiel gewann Yverdon gegen St. Gallen 1:0 und sprang auf Rang 6.

(sda)

veröffentlicht: 1. Oktober 2023 18:54
aktualisiert: 1. Oktober 2023 18:54
Quelle: BärnToday

Anzeige
32today@chmedia.ch