EM-Qualifikation Nati

Pflicht erfüllt: Schweizer Nati gewinnt in Andorra 2:1

16.06.2023, 23:12 Uhr
· Online seit 16.06.2023, 19:47 Uhr
Die Schweizer Nationalmannschaft kann das EM-Qualifikationsspiel für sich gewinnen - allerdings glanzlos. Dank dem dritten Sieg führt die Schweiz die Tabelle der Gruppe I nach wie vor an.
Anzeige

Vor knapp 2500 Zuschauern erzielten Remo Freuler (7. Minute) und Zeki Amdouni (32.) die Tore für die Schweiz. Diese begann überzeugend, schaltete danach aber einen Gang zurück.

Für den ersten Gegentreffer in der Kampagne sorgte Marcio Vieira Mitte der zweiten Halbzeit. Die Schweizer Antwort hätte prompt folgen können, doch Renato Steffen, der im März mit einem Hattrick gegen Belarus geglänzt hatte, schoss aus kurzer Distanz über das Tor. Damit passierte das, was Nationaltrainer Murat Yakin eigentlich hatte verhindern wollen: Man geriet gegen den klaren Aussenseiter leicht ins Zittern.

Zwar verfügte Andorra nicht über die spielerischen Mittel, die Schweizer unter Druck zu setzen. Doch hätte eine weitere Standardsituation oder eine Unachtsamkeit der Abwehr zum Ausgleich und damit einem für die Schweiz peinlichen Punktverlust führen können. Der Konjunktiv verrät: So kam es nicht, die Schweiz nahm drei Zähler mit nach Hause - allerdings glanzlos.

Dank dem dritten Sieg führt die Schweiz die Tabelle der Gruppe I nach wie vor an. Am kommenden Montag kommt es in Luzern zum Spitzenkampf gegen Rumänien.

9.

(red.)

veröffentlicht: 16. Juni 2023 19:47
aktualisiert: 16. Juni 2023 23:12
Quelle: PilatusToday

Anzeige
32today@chmedia.ch