Young Boys

Wechselt Fabian Rieder in die Bundesliga?

1. März 2023, 11:50 Uhr
Gemäss Informationen des «Blick» sind Borussia Mönchengladbach und weitere Vereine an der Verpflichtung des YB-Juwels interessiert. Die Berner dürften im Sommer auf jeden Fall sehr viel Geld kassieren.
Fabian Rieder YB 2022
© KEYSTONE/Peter Klaunze
Anzeige

Für Fabian Rieder scheint es im Moment kein Limit zu geben. Wie wertvoll er für YB ist, zeigte er am Dienstagabend beim klaren Cup-Erfolg gegen den FC Thun. An vier von fünf Treffern beim klaren 5:0-Erfolg war der Koppiger beteiligt.

Nun spekuliert «Blick», wohin es Rieder im Sommer ziehen könnte. Wenn er wählen könnte, wäre es die deutsche Bundesliga, sagt Rieder. Diese verfolge er seit Kindsbeinen. Offenbar haben auch diverse Klubs Interesse, allen voran Borussia Mönchengladbach. Der Verein aus dem Rheinland hat mit Schweizer Spielern gute Erfahrungen gemacht, aktuell steht Nationalverteidiger Nico Elvedi im Kader. Zuvor spielten Yann Sommer und Granit Xhaka bei Gladbach Fussball. Der Verein steht nach der Saison vor einem personellen Umbruch.

Neben Gladbach sollen auch Dortmund, Leverkusen, Frankfurt und Hoffenheim Interesse angemeldet haben. Höchst wahrscheinlich wird es den Käufer-Verein einen zweistelligen Millionenbetrag kosten, wenn er Rieder engagieren will. Noch nicht unter den Interessenten ist Rieders Lieblingsklub Bayern München – aber was nicht ist, kann ja noch werden.

(mj)

Quelle: 32Today
veröffentlicht: 1. März 2023 11:32
aktualisiert: 1. März 2023 11:50