Solothurn/Oberaargau

Nez Rouge hat über 1000 Personen sicher nach Hause gefahren

· Online seit 03.01.2024, 11:12 Uhr
Ein Schlückchen Glühwein hier, ein Gläschen Sekt dort. Doch: Wer trinkt, fährt nicht – zumindest nicht selbst. Das haben sich 1093 Personen in der Region Solothurn/Oberaargau über die Feiertage zu Herzen und den Heimfahrdienst Nez Rouge in Anspruch genommen. Präsident Davide Bruno zieht eine positive Bilanz.
Anzeige

«Vom Passwang bis nach Huttwil und von Olten bis nach Bellach», heisst es auf der Webseite von Nez Rouge Solothurn/Oberaargau. Das widerspiegelt sich auch in der Statistik vom Dezember 2023. Der Fahrdienst hat so einige Kilometer im Mittelland zurückgelegt und fahruntüchtige Menschen sicher nach Hause gebracht. Mit der Silvesternacht ist die Aktion des freiwilligen Fahrdienstes zu Ende gegangen.

21'155 Kilometer in 521 Fahrten

Präsident Davide Bruno ist mit der Aktion 2023 zufrieden. «Wir konnten gegenüber letztem Jahr eine leichte Steigerung verzeichnen», erzählt er. Insgesamt konnten über den gesamten Dezember in der Region Solothurn/Oberaargau 1093 Personen sicher nach Hause gefahren werden, im 2022 waren es 817. Rund 343 Freiwillige legten dafür 21'155 Kilometer zurück.

Es sei alles reibungslos abgelaufen, Zwischenfälle gab es glücklicherweise keine. Auch konnten alle Aufträge durchgeführt werden. «Trotzdem war es natürlich eine hektische Zeit für uns», so Davide Bruno. Er sei froh, dass sie sich nun erholen und dann mit der Aktion 2024 im November und Dezember wieder durchstarten können.

Genügend Freiwillige gefunden

Ende November war Nez Rouge noch immer auf der Suche nach Freiwilligen. Doch bis zum Ende der Aktion haben sich dann noch genügend Personen für den Fahrdienst gemeldet. Bruno Davide geht davon aus, dass sich das während der ersten Aktionstage herumgesprochen hat. Aus diesem Grund musste Nez Rouge nicht noch einen separaten Aufruf starten, um auch für die Silvestertage genügend Fahrpersonal zu haben. «Das Erfreuliche ist, dass wir sehr viele neue Fahrerinnen und Fahrer gewinnen konnten», so Davide Bruno.

Hast du Nez Rouge auch schon in Anspruch genommen? Erzähl uns in den Kommentaren von deiner Erfahrung.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 3. Januar 2024 11:12
aktualisiert: 3. Januar 2024 11:12
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch