Hochwasser

Holzbrücke in Wangen an der Aare gesperrt

14.12.2023, 07:21 Uhr
· Online seit 14.12.2023, 07:11 Uhr
Bis voraussichtlich Montagabend dürfen keine Fahrzeuge über die historische Holzbrücke fahren. Angeschwemmtes Holz hat einen Querbalken beschädigt.
Anzeige

Die Holzbrücke in Wangen an der Aare bleibt für den motorisierten Verkehr bis am Montag gesperrt. Wer mit dem Auto ins Städti fahren will, muss die Umfahrungsstrasse benutzen. Nur Radfahrende und Fussgänger dürfen die Brücke weiter benutzen, wie die Berner Zeitung schreibt.

Querbalken fehlt

Der Grund für die Sperrung ist ein fehlender Querbalken bei der Holzbrücke. Angestellte des Strasseninspektorats Oberaargau stellten dies am Dienstag bei einer Kontrolle fest, als sie Schwemmholz von den Brückenpfeilern entfernen mussten. Ein angeschwemmter Stock habe den Querbalken beschädigt, sagte der Leiter des Inspektorats, Adrian Steffen. In Absprache mit den Spezialisten für Kunstbauten sah man sich gezwungen, die Brücke für den Verkehr zu sperren.

Reparatur am Montag

Am kommenden Montag muss ein Zimmermann den Schaden beheben. Dafür muss er mit einem Boot der Pontoniere zu den Brückenpfeilern gebracht werden. Der hohe Wasserstand der Aare erschwert diesen Transport und die Arbeit an der Brücke aber erheblich. Deshalb hoffen die Verantwortlichen, dass sich die Hochwasserlage zum Wochenstart wieder etwas beruhigt. Wenn alles nach Plan laufe, dann sei die Brücke ab Montagabend wieder für alle befahrbar, schreibt die Zeitung.

(red / ma)

veröffentlicht: 14. Dezember 2023 07:11
aktualisiert: 14. Dezember 2023 07:21
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch