Welschenrohr

Lastwagen bleibt auf der Balmbergstrasse stecken – Pass stundenlang gesperrt

14.07.2023, 17:46 Uhr
· Online seit 14.07.2023, 17:32 Uhr
In einer Kurve der Balmbergstrasse in Richtung Welschenrohr ist am Freitagvormittag ein Lastwagen steckengeblieben. Die Passstrasse musste rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden.
Anzeige

Am Freitagvormittag gegen 8.30 Uhr war der Lenker eines im Kanton Bern zugelassenen Lastwagens auf der Balmbergstrasse von Solothurn aus in Richtung Welschenrohr unterwegs. Oben auf dem Pass angekommen, missachtete der 35-jährige Chauffeur mehrere Verbotssignale.

Bei der steilen und engen Talfahrt nach der Passhöhe kollidierte er in einer Kurve mit einigen Randleitpfosten. In einer weiteren engen Kurve blieb er schliesslich mit seinem Fahrzeug stecken. Es gab weder ein Vor noch ein Zurück. Dadurch wurde die Passstrasse für den Verkehr blockiert.

Der Lastwagen musste durch eine spezialisierte Firma geborgen werden. Die Passstrasse blieb rund dreieinhalb Stunden bis kurz nach 12 Uhr gesperrt. Der Chauffeur dürfte einen Rüffel seines Chefs, vor allem aber eine Anzeige wegen diverser Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz kassieren.

(ma)

veröffentlicht: 14. Juli 2023 17:32
aktualisiert: 14. Juli 2023 17:46
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch