Weissenstein

Wegen Steinschlag: Solothurner Hausberg nur eingeschränkt erreichbar

· Online seit 14.03.2023, 12:47 Uhr
Wer aus der Region Solothurn auf den Weissenstein möchte, kann das aktuell zu Fuss oder mit dem Bike machen. Mit dem Auto braucht es einen Umweg über Gänsbrunnen und die nördliche Passstrasse.
Anzeige

Wer aktuell auf den Weissenstein möchte, braucht etwas mehr Zeit und muss mit dem Auto einen Umweg in Kauf nehmen. Die Seilbahn auf den Solothurner Hausberg ist wegen der jährlichen Revision bis am 6. April geschlossen – und die Strasse ist seit Montag zwischen Oberdorf und dem Nesselboden wegen Steinschlag-Gefahr gesperrt.

Zufahrt über Gänsbrunnen

Weissenstein-Besucher mit dem Auto müssen deshalb die Passstrasse Nord nutzen, welche von Gänsbrunnen her aus dem Thal auf dem Berg führt. Diese hatte bis am Montag noch Wintersperre. Man habe aber nach dem Niedergang des Steinschlags auf der Südseite schnell gehandelt und die Strasse auf der Nordseite geräumt, obschon es dort eigentlich keinen Winterdienst gebe, sagt Christoph Lustenberger vom Kreisbauamt des Kantons Solothurn. Die Strasse zwischen Gänsbrunnen und dem Weissenstein sei gut befahrbar, sagt Lustenberger weiter.

Steinschlag am Freitag

Am Freitag hat ein Steinschlag einen Teil der Weissensteinstrasse zwischen Oberdorf und dem Nesselboden verschüttet. Das Kreisbauamt habe die Situation anschliessend mit Fachleuten untersucht und beurteilt. Es habe im Gelände oberhalb der Strasse noch viel loses Gesteinsmaterial, welches auf die Strasse stürzen könne, sagt Christoph Lustenberger. Aktuell wird abgeklärt, wie diese Gefahr gebannt werden könne. Erst wenn das lose Gestein gesichert sei, könne die Strasse wieder frei gegeben werden. Wie lange dass das noch dauert, kann Christoph Lustenberger nicht sagen.

Schwierige Situation für Gastrobetriebe

Die aktuelle Situation sei für sie nicht einfach, sagt Andrea Schlumpf, die Direktorin des Hotel Weissenstein. Sie müssen die gesamte Logistik, alle Gäste und das ganze Personal über die nördliche Passstrasse «umleiten», was für viele ein erheblicher Umweg bedeute.

Eine Schliessung des Hotels aufgrund der aktuellen Situation käme aber nicht in Frage. Sie seien mit Gesellschaften aktuell sehr gut ausgelastet. Es könne aber allenfalls sein, dass man aufgrund des Wetters ausnahmsweise mal über Mittag oder am Abend schliessen müsse. Eine vorgängige Nachfrage bei einem geplanten Besuch sei deshalb sicher ratsam.

Das Restaurant Sennhaus schreibt am Dienstag auf seiner Homepage, dass das Lokal ab sofort «aufgrund der Strassensperrung und des schlechten Wetters» geschlossen bleibe. Weitere Infos sollen aber folgen. Das Bergrestaurant Hinterweissenstein hat bis zum 4. April Betriebsferien.

Besuch weiter möglich

Ein Besuch auf dem Solothurner Hausberg ist nach wie vor möglich, wenn man mit dem Auto den Umweg über Gänsbrunnen in Kauf nimmt. Alternativ kann man den Weissenstein auch zu Fuss und oder mit dem Bike besuchen. Dafür gibt es schöne Routen, zum Beispiel über den Balmberg oder den Hinterweissenstein.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 14. März 2023 12:47
aktualisiert: 14. März 2023 12:47
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
32today@chmedia.ch