Swiss League Playoffs

Nach dem Aus des SC Langenthal: Fans und Spieler trauern

Martin Ackle, 23. Februar 2023, 16:16 Uhr
Die Serie ist entschieden: Der EHC Olten gewinnt gegen den SC Langenthal das fünfte Spiel in der Mittelland-Derby-Playoff-Serie und steht im Halbfinal. Für den SC Langenthal endet die Zeit in der Swiss League, was auch viele Oltner sehr bedauern.

Quelle: 32Today / Jael Fischer

Anzeige

Beide Teams starteten vor allem defensiv gut in die Partie. Chancen gab es zuerst nur nach individuellen Fehlern. Nach acht Minuten waren es dann die Langenthaler, die durch Joel Salzgeber in Führung gehen konnten. Die Oberaargauer hatten in der Folge weitere gute Chancen, konnten aber eine erste Überzahl nicht ausnutzen. Beim nächsten Powerplay machte es der SCL besser, Marc Kämpf traf in der 16. Minute zum 0:2. Kurz vor Ende des ersten Drittels war es dann der EHC Olten, der eine Überzahlsituation ausnutzen konnte. Sean Collins erzielte den Anschlusstreffer.

Ausgleich für Olten im zweiten Drittel

Im zweiten Drittel hatte der SCL den besseren Start. Das nächste Tor schoss aber Cedric Hüsler in der 26. Minute für den EHC Olten. Nach dem Ausgleich schlief das Spiel etwas ein. Die Mannschaften konzentrierten sich darauf, kein Tor zu bekommen. Chancen entstanden auf beiden Seiten eher zufällig und überraschend. Es gab im zweiten Spielabschnitt keine weiteren Tore mehr.

Doppelschlag für den EHCO im dritten Drittel

Zu Beginn des dritten Drittels gab es ein Powerplay für die Oltner. Garry Nunn konnte die Überzahl ausnutzen und den EHC Olten mit 3:2 in Führung schiessen. Keine Minute später treffen die Powermäuse noch einmal. Florian Schmuckli kann die Scheibe in der 46. Minuten zum 4:2 im Tor der Langenthaler unterbringen. Diese Führung verteidigten die Powermäuse souverän.

Spannende Schlussphase

Den Langenthalern lief die Zeit davon. Dazu kam der Frust bei den Oberaargauern, welcher zu einer weiteren Überzahl für den EHCO führte. Ein Tor konnten sie daraus nicht erzielen. Kurze Zeit später war die Situation umgekehrt. Der SCL konnte im Powerplay spielen und nahm den Torhüter vier Minuten vor Schluss zugunsten eines zusätzlichen Spielers vom Feld. Dies nutzten die Oltner aus und trafen durch Cedric Hüsler ins leere Tor zum Schlussresultat von 5:2 für den EHC Olten.

Olten weiter, Langenthal raus und runter

Die Powermäuse gewinnen damit nicht nur dieses Spiel, sondern auch diese Playoff-Viertelfinal-Serie gegen Langenthal mit 4:1. Damit steht Olten im Playoff-Halbfinal der Swiss League. Der Traum vom Aufstieg ist damit noch nicht ausgeträumt.

Für den SC Langenthal endet mit diesem Spiel die Zeit in der Swiss League. Die Oberaargauer ziehen sich aus der Liga zurück und steigen freiwillig ab.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: 32Today
veröffentlicht: 22. Februar 2023 19:44
aktualisiert: 23. Februar 2023 16:16