Petition eingereicht

Doch kein Lichterlöschen für die drei Weissenstein-Scheinwerfer?

· Online seit 15.05.2023, 14:10 Uhr
Vom Weissenstein leuchten seit über 100 Jahren drei Scheinwerfer ins Tal. Verschiedene Umweltverbände forderten jedoch das «Lichterlöschen». Ein No-Go für den Jungpolitiker Lukas Paul Spichiger. Er hat am Montag eine Petition mit 762 Unterschriften für den Erhalt der Leuchten beim Kanton eingereicht.
Anzeige

Die Forderung der Online-Petition «Für den Erhalt einer über 100-jährigen Tradition» ist ganz einfach: Die drei Scheinwerfer auf dem Weissenstein sollen – entgegen der Meinung diverser Umweltverbände – weiterhin leuchten dürfen. Der Solothurner Jungpolitiker Lukas Paul Spichiger hat im April die Petition gestartet und bis zum 10. Mai insgesamt 762 Unterschriften gesammelt.

Am Montag hat Spichiger seine Petition in Begleitung von zwei Alphorn-Bläsern offiziell an den Staatsschreiber Andreas Eng übergeben. Die zuständige Behörde wird sich nun um die Bearbeitung ebendieser kümmern.

Quelle: zVg

(dwy)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 15. Mai 2023 14:10
aktualisiert: 15. Mai 2023 14:10
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch