Carlsberg erhöht Preise

Werden jetzt auch Öufi-, Burgdorfer- und Drei Tannen-Bier teurer?

16.12.2023, 07:45 Uhr
· Online seit 15.12.2023, 15:55 Uhr
Am Freitagmorgen gab der CEO von Carlsberg bekannt, dass die Preise ihrer Biermarken ab Januar steigen werden. Doch wie sieht es bei den regionalen Bieren aus? Wir haben bei drei bekannten Brauereien in der Region nachgefragt.
Anzeige

Zu den Marken von Carlsberg gehören etwa Feldschlösschen, Anker oder Löwenbräu. Der Grund für die Erhöhung: Die Herstellungsprozesse sind aufgrund der Inflation teurer geworden, was zu der geplanten Preiserhöhung im Januar führt. Carlsberg verkündete, dass die Kosten auf dem Herstellungs- und Beschaffungsmarkt weiterhin hoch sind, insbesondere bei den Verarbeitungskosten.

Wie sieht es bei den drei grossen Bieren in unserer Region aus? Wir haben bei den Brauereien direkt nachgefragt.

Öufi-Bier Solothurn

  • Bierpreis wird nicht erhöht. Die Preise wurden bereits Anfang 2023 um wenige Prozentpunkte erhöht. Grund waren die gestiegenen Energiepreise (Gas und Strom), aber auch Verpackungsmaterial wie Glasflaschen oder Getränkekartons.
  • Aktuelle Preise: Der halbe Liter kostet im Handel zwischen 2 Franken und 2.50 Franken, je nach Sorte. Im Brauereirestaurant gibts das Grosse Helle für 5.50 Franken, die Stange für 4.50 Franken.

Burgdorfer Gasthausbrauerei

  • Bierpreis wird nicht erhöht. Auf eine Erhöhung wird verzichtet, weil sich die Produktionskosten stabilisiert haben und die Prozesse stetig optimiert werden.
  • Aktuelle Preise: Den halben Liter Helles gibts im Laden für 2.45 Franken, die restlichen Sorten kosten 2.65 Franken. Im Brauerei-Restaurant Schützenhaus kostet das Grosse Helle 6.80 Franken, die Stange gibts für 4.50 Franken.

Drei Tannen-Bier Olten

  • Bierpreis wird vorerst nicht erhöht. Der Preis hängt für die Kleinbrauerei nicht von denselben Faktoren ab, wie für die grossen Player wie Carlsberg.
  • Aktuelle Preise: Die 33cl-Flasche Lager gibts im Handel ab 4 Franken, je nach Sorte gehen die Preise bis 5.50 Franken. Halbliter-Flaschen gibts vom Drei Tannen-Bier nicht. Je nach Restaurant kostet die Stange zwischen 4 und 5.50 Franken.

Fazit

Die Preise der regionalen Biere bleiben stabil, wenn auch auf höherem Niveau. Das Öufi-Bier ist weiterhin das günstigste, dicht gefolgt vom Burgdorfer Bier. Das Drei Tannen-Bier ist im Vergleich vor allem im Handel weiterhin deutlich teurer.

veröffentlicht: 15. Dezember 2023 15:55
aktualisiert: 16. Dezember 2023 07:45
Quelle: 32Today

Anzeige
32today@chmedia.ch